Bedeckt
Di 22.10.
11/13°
Wolkig
Mi 23.10.
12/16°
Halbbedeckt
Do 24.10.
10/18°

Písek - Sehenswürdigkeiten

Stadtspaziergang

Die Straße Jungmannova ulice verbindet den Aleš-Platz (Alšovo náměstí) mit dem großen Platz (Velké náměstí). In vergangenen Zeiten war diese eine „gute Adresse“. Reiche Bürger Píseks ließen sich hier deshalb mit Vorliebe ihre Residenzen errichten. Ein schönes Beispiel dafür sind die Hausnummern 31 und 32, zwei Barockhäuser gotischen Ursprungs. Am linken (Hausnr. 31 mit roter Fassade) blieb der Laubengang erhalten, mit dem einst auch das Nachbarhaus geschmückt war. In der Reihe der vier Fenster des Hauses gibt es eine verglaste Nische mit einer mehrfarbigen Statue des Hl. Johannes Nepomuk.

Klosterkirche der Kreuzerhöhung

Písek - Innenraum der Klosterkirche zur Erhebung des Heiligen Kreuzes in Písek, Foto: Archiv Vydavatelství MCU s.r.o.Am Ende der Straße Jungmannova ulice, eigentlich bereits auf dem Großen Platz (Velké náměstí), gelangen wir zur Klosterkirche der Kreuzerhöhung. Deren Stirnseite mit einem schönen Renaissance-Sgraffiti-Schmuck ist dem Platz zugewandt. Einzig diese Kirche blieb von dem einst im Zuge der Stadtgründung entstandenen Kloster erhalten, das 1419 von den Hussiten zerstört worden war. Zur Zeit der Rekatholisierung nach der Schlacht am Weißen Berg wurde das Kloster zwar neu in Betrieb genommen, während der Josephinischen Reformen musste es jedoch definitiv schließen. Der Kirchturm ist sehr niedrig. Er wird von einem einfachen Pyramidendach abgeschlossen und birgt zwei Glocken aus den Jahren 1557 bzw. 1673. Unter der Kirche befinden sich zweiten Krypten. In einer der beiden wurden Ordensmitglieder zur letzten Ruhe gebettet, in der anderen Mitglieder der Adelsfamilie Švamberk.

Wenn Sie nun der in diesem Touristenführer beschriebenen Route gefolgt sind, haben Sie sich während eines (wie wir glauben) gemächlichen Spaziergangs mit allen wichtigen und interessanten Sehenswürdigkeiten des historischen Stadtkerns von Písek bekannt gemacht. Setzen wir die Besichtigung also in der näheren Umgebung der Stadt fort. Auch da gibt es allerhand zu erkunden.