Bedeckt
Di 22.10.
11/13°
Wolkig
Mi 23.10.
12/16°
Halbbedeckt
Do 24.10.
10/18°

Písek - Sehenswürdigkeiten

Stadtspaziergang

Havlíček-Platz (Havlíčkovo náměstí)

Straße Karlova ulice gelangt man zum Fluss und zur Steinernen Brücke, wir begeben uns jedoch erst einmal in umgekehrte Richtung in die Straße Heydukova ulice. Diese behagliche Fußgängerzone führt uns auf den Havlíček-Platz (Havlíčkovo náměstí). Der hieß bis zum Ende des 19. Jahrhunderts Florian-Platz (Floriánské náměstí) - nach der hier 1735 errichteten Statue des Hl. Florian Die Barockplastik des Schutzherren aller in irgendeiner Weise mit Feuer im Zusammenhang stehender Berufe (Feuerwehrmänner, Schornsteinfeger, Hüttenarbeiter usw.) musste in den vergangenen Jahren aufgrund des wachsenden Verkehrsaufkommens ihren Standort auf dem Platz gleich zweimal wechseln.

Píseker Synagoge

Bei Lust und Zeit können wir auf der Straße Nerudova ulice noch ein Stück weiter gehen und dann rechts in die Straße Soukenická ulice einbiegen. Hier erblicken wir die Píseker Synagoge, die 1871 von der hiesigen jüdischen Gemeinde errichtet wurde. Der Tempel konnte jedoch nur bis zum Einzug der deutschen Okkupanten genutzt werden. Obwohl das Gebäude selbst den Krieg überstand, wurde es später nicht wieder in Betrieb genommen. Zurzeit wird es jedoch rekonstruiert.

Bevor wir unsere Exkursion auf den Spuren von Píseks Sehenswürdigkeiten fortsetzen, kehren wir zurück auf den Havlíček-Platz (Havlíčkovo náměstí) bzw. in die Straße Heydukova ulice.