Bedeckt
Di 22.10.
11/13°
Wolkig
Mi 23.10.
12/16°
Halbbedeckt
Do 24.10.
10/18°

Písek - Sehenswürdigkeiten

Stadtspaziergang

Das städtische Elektrizitätswerk

Písek - das städtische Elektrizitätswerk befindet sich in Podskalí (Unterfelsen), am rechten Ufer der Otava zwischen der Steinbrücke un dem Tor Putimská brána, Foto: Archiv Vydavatelství MCU s.r.o.Geht man jedoch die Straße Podskalí weiter in Richtung Fluss, kommt man zum ältesten öffentlichen Wasserkraftwerk Tschechiens, dem Křižík-Kraftwerk der königlichen Stadt Písek. Es wurde 1888 errichtet, um die Bogenlampen der Straßenbeleuchtung mit Elektroenergie zu versorgen. Diese wurden am 23. Juni 1887 dank František Křižík installiert und eingeschaltet - Písek war die erste Stadt Böhmens, die sich einer derartigen öffentlichen Straßenbeleuchtung rühmen konnte.

Písek - In der Ausstellung Energetik und Stadtbeleuchtung gibt es jede Menge interessanter Maschinen und Anlagen zu sehen, Foto: Archiv Vydavatelství MCU s.r.o.Das Kraftwerk entstand durch Umbau der einstigen Podskalský-Mühle (Podskalský mlýn). Zuerst wurden die Generatoren von einem unterschlächtigen Wasserrad angetrieben, das 1901 durch zwei moderne Francis-Turbinen ersetzt wurde. Das Kraftwerk produzierte bis 1986 Strom, wurde danach einer anspruchsvollen Rekonstruktion unterzogen und nahm 1994 erneut seine Arbeit auf. Diesmal bereits als offiziell anerkanntes technisches Denkmal. 1997 wurde in den Räumlichkeiten des Kraftwerks die Ausstellung Öffentliche Beleuchtung und Energetik eröffnet.